KINDERAKADEMIE » ALLGEMEINES

Allgemeines

Die Hector-Kinderakademie (kurz: HKA) Zell-Weierbach mit der Außenstelle Achern wurde im Jahr 2010 gegründet. Die Bildungsregion Ortenau (BRO) als Träger und das Staatliche Schulamt Offenburg unterstützen die Arbeit der Akademie.
Zielgruppe der HKA Zell-Weierbach und der HKA Achern sind besonders begabte und hochbegabte Kinder vom letzten Kindergartenjahr bis zur 4. Klasse.

 

Ziele unserer Arbeit sind: 

  • Stärkung des Selbstkonzepts der Schülerinnen und Schüler unter besonderer Berücksichtigung des Gender–Aspekts
  • Nachhaltiger Erwerb von Lern- und Arbeitsverhalten
  • Ganzheitliche, qualifizierte Förderung und Forderung / Einstieg in neue Gebiete bzw. Vertiefung bereits vorhandener Wissensgebiete (über die Inhalte des Orientierungs- und Bildungsplans hinaus) / Entdeckung und Ausbau persönlicher Begabungsschwerpunkte / Herausforderung zu selbständigem und entdeckendem Arbeiten / Förderung der Sozialkompetenz

 

So arbeiten wir: 

Die Kinder erhalten bei uns vertiefende Angebote (Enrichment) in verschiedenen Bereichen.

Schwerpunkt:

Bildet bei der Förderung besonders begabter und interessierter Kinder dabei der MINT-Bereich: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Angebote zur sprachlichen Förderung, zu gesundheitlichen Aspekten und zu künstlerischem Handeln ergänzen unser Angebot.

Seit dem Schuljahr 2015/16 werden sogenannte Core Kurse angeboten.

 

Core Kurse:

Wurden von der wissenschaftlichen Begleitung der Hector-Stiftung speziell für besonders begabte und hochbegabte Kinder entwickelt. Durch eine längere Kursdauer derCore Kurse (9-11 Nachmittage) und vertieftes wissenschaftliches Arbeiten wird der besonderen Begabung dieser Kinder Rechnung getragen.

Alle Akademieschüler erhalten beim Eintritt in die Akademie ein Kursheft, das die erfolgreiche Teilnahme an den Kursen dokumentiert.

Die enge Vernetzung mit allen Grundschulen der Ortenau, mit den Eltern, dem Schulamt Offenburg, der Schulpsychologischen Beratungsstelle, anderen Kinderakademien und der Bildungsregion Ortenau ist uns ein wichtiges Anliegen und leistet einen grundlegenden Beitrag zum Erfolg dieses ergänzenden Programms für besonders begabte und hochbegabte Kinder.

Gallerie: